Ho ho ho! – Adventskalender für den Hund!

Noch fünf Tage bis zum ersten Dezember und damit bis zum Beginn der Adventskalenderzeit. Nicht nur Weihnachtsliebhaber möchten diese besondere und vorfreudige Zeit mit ihrem Hund teilen, auch Weihnachtsmuffel lassen sich von Hundeadventskalendern aus der Reserve locken. Wir verraten Ihnen, wo Sie Hundeadventskalender kaufen können oder wie Sie einen individuellen Kalender für Ihren Hund selber herstellen.

Seien wir mal ehrlich: Ein jeder von uns legt unter den Weihnachtsbaum doch auch ein kleines Geschenk für Charly, Balou oder Emma – unsere Vierbeiner sollen schließlich nicht „leben wie ein Hund!“ Ist der Schritt zum Adventskalender für den Hund da noch weit? Nein, eigentlich nicht. Und deshalb präsentieren wir Ihnen hier eine ganze Reihe an Adventskalendern, die Sie für Ihren Hund kaufen können.

Adventskalender für den Hund im Überblick

Auf Zoolox können Sie für schlappe 1,99€ zuzüglich Versand einen Adventskalender erstehen, der vierundzwanzig Kauknochen für Ihren Hund bereithält. Den Adventskalender von Trixie gibt es unter anderem bei zooprofi, hier erwarten Sie und Ihren Hund kleine Überraschungen, die die Vorweihnachtszeit verschönern werden!

Gefüllt mit hochwertigen und gesunden Kausnacks präsentiert sich der Hundeadventskalender von Rocco, erhältlich bei zooplus. Der Multifit Adventskalender ist bei fressnapf im Angebot, auch hier kann sich Ihr Hund auf vierundzwanzig Leckereien freuen.
Ein Adventskalenderhaus für den Hund, ganz besonders liebevoll gestaltet und mit Leckereien gefüllt, gibt es für einen Preis von 12,95€ bei luxurydogs. Der macht auch optisch wirklich etwas her!

Adventskalender für den Hund selber machen

Adventskalender für den Vierbeiner müssen häufig dann selbst gemacht werden, wenn der Hund Futtermittelallergiker ist und beispielsweise kein Getreide, oder Schwein, Rind und Huhn verträgt, denn diese Lebensmittel werden besonders häufig in herkömmlichen Snacks verwendet, die in den Adventskalendern zu finden sind.
Das selber basteln macht außerdem Spaß und gibt uns Besitzern die Möglichkeit, zu überprüfen und auszuwählen, was sich in den vierundzwanzig Überraschungspaketen befinden soll.

Grundgerüst auswählen

Adventskalenderrohlinge lassen sich derzeit zum Beispiel bei IKEA erwerben. Der Nikolausadventskalender ist ungefüllt und ideal um kleine Leckereien, am besten in Frischhaltefolien- oder Beutel verpackt, zu verstecken.

Bei MyToys finden Sie Adventskalendersäckchen zum Aufhängen, bei Galeria Kaufhof einen Adventskalender mit Jutesäckchen.

Selbstverständlich können auch die Adventskalender an sich selbst hergestellt werden. Wer Zeit und Lust hat und handwerklich ein wenig Geschick besitzt, kann sie, wie in dieser Anleitung von naehen-und-schneidern.de, selber nähen, sammelt Kindersocken und befüllt diese, oder bastelt Pappschächtelchen wie diese von livingathome.

Mit was befüllen?

Wenn Sie Ihren Adventskalender selber herstellen, haben Sie die Qual der Wahl: Was soll denn nun rein?

Ideal sind selbstgebackene Hundekekse aus erlesenen Nahrungsmitteln und Zutaten. Beispiele für Hundekeksrezepte haben wir bereits in diesem Artikel geliefert.

Ebenfalls beliebt: Kleine Spielzeuge wie Kuscheltiere, Taue, Bälle oder Quietschetiere, dafür müssen Sie jedoch Ihre Adventskalendersäckchen und Boxen ein wenig größer gestalten.
Außerdem eine gute Idee: Beschenken Sie nicht nur Ihren Hund, sondern auch sich selbst. Beispielsweise mit einem gemeinsamen Ausflug. Vielleicht bietet Ihre Hundeschule eine Wanderung für Hund und Mensch an, oder Sie sehen sich Angebote wie die von Dogstours an, um einen gemeinsamen, schönen Tag zu verleben.

Adventskalender als Weihnachtsgeschenk

Übrigens: Auch wenn es ein wenig verfrüht ist, Adventskalender für den Vierbeiner sind auch ein tolles Geschenk für Freunde, die selbst Hundebesitzer sind.

Sie sehen, die Möglichkeiten Adventskalender zu kaufen, aber auch herzustellen, sind vielfältig und vielzählig. Nutzen auch Sie die vorweihnachtliche Zeit um Ihren Vierbeiner mit kleinen Geschenken zu überraschen. Es wird auch Ihnen Spaß bereiten und die Wartezeit auf das Weihnachtsfest verkürzen.

Wenn der Artikel hilfreich für Dich war und Dir gefallen hat würde ich mich sehr über 5 Sterne von Dir freuen:
[ratings]

Bild: (c) by yto / flickr.com